E-Book des Monats

Studieren kann man lernen : Mit weniger Mühe zu mehr Erfolg

von Kira Klenke

 

 

 Link zum E-Book

 

 

 

Literaturverwaltung CITAVI

Literaturverwaltung Citavi – kostenlos für Angehörige der Hochschule Zittau/Görlitz

Die Hochschule Zittau/Görlitz hat zum 01. Januar 2016 eine Campuslizenz für die Software „Citavi – Literaturverwaltung und Wissensorganisation“ erworben. MitarbeiterInnen und Studierende unserer Hochschule können dieses leistungsfähige Programm für Studium, Lehre und Forschung am Arbeitsplatz und zu Hause nutzen.

Citavi unterstützt Studierende und Forschende bei allen Schritten des Arbeitens mit wissenschaftlicher Literatur. Das beginnt bei der Recherche. Citavi öffnet die Tür zu über 4000 Bibliothekskatalogen (auch zu unserem OPAC und zu unseren lizensierten elektronischen Datenbanken) und Fachbibliographien, deren Daten sich per Klick für die weitere Bearbeitung speichern lassen. Und auch bei Büchern, die sich auf dem Schreibtisch stapeln, muss man die Titel nicht abtippen. Wenn die Bücher eine ISBN (Internationale Standard-Buch-Nummer) besitzen – alle Bücher seit 1980 haben sie –, genügt diese Nummer, und Citavi besorgt alle nötigen Informationen aus dem Internet: Autor, Titel, Verlag, Jahr und häufig auch die Cover-Grafik und eine kurze Inhaltsangabe.

Wie aus den Daten Wissen wird

Citavi bringt zunächst einmal Ordnung in die Literatursammlung. Nicht jeder Text muss sofort und in gleicher Weise bearbeitet werden. Mit Citavis Aufgabenplanung lässt sich für jeden Aufsatz oder jedes Buch festlegen, was bis wann damit zu geschehen hat. Auf Knopfdruck wird daraus ein Aufgabenzettel für den nächsten Bibliotheksbesuch.

Das Entscheidende ist jedoch, was man aus den gesammelten Informationen macht. In Citavi heißt das „Wissensorganisation“: Wesentliches muss von Unwesentlichem getrennt und mit dem bereits vorhandenen Wissen verbunden werden. Citavi stellt dafür mehrere Werkzeuge bereit. Die Literatur lässt sich einfach verschlagworten und kategorisieren. Aus jedem Text lassen sich die wichtigsten Zitate entnehmen, systematisch ordnen und mit eigenen Ideen, Gedanken und ersten Textentwürfen verbinden. So wächst kontinuierlich ein auf das Arbeitsziel zugeschnittener Wissensbestand.

Wie das Wissen aufs Papier kommt

Ein Referat, eine Examensarbeit oder eine Publikation ist der letzte Schritt im Arbeitsprozess. Citavi arbeitet mit fast allen Textverarbeitungen – auch LaTeX-Editoren – zusammen. Per Klick sind die gesammelten Zitate, Gedanken und Quellennachweise im Text. Citavi erstellt automatisch das Verzeichnis der zitierten Literatur.

Wie erhalten Sie Citavi und wie dürfen Sie es nutzen?

Grundsätzlich dürfen Sie die Software auf mehreren Rechnern installieren und nutzen (Studierende oder Mitarbeiter z.B. auf dem Arbeitsplatzrechner und auf privatem PC und/ oder Notebook).

1. Installieren Sie Citavi Free
Sie erhalten die kostenlose Version „Citavi Free“ hier:
https://www.citavi.com/de/download
(Technische Informationen zum Download: https://www.citavi.com/installation)

2. Fordern Sie Ihren kostenlosen Lizenzschlüssel an
Das Formular für die Lizenzschlüsselanforderung finden Sie hier:
https://www.citavi.com/hszg
Wichtig: Als Authentifizierung dient Ihre Mail-Adresse der Hochschule Zittau/Görlitz. Eine Bestellung mit einer Freemailer-Adresse (web.de, GMX, Gmail etc.) ist nicht möglich. Die Anmeldung kann auch mit dem HS-Login mittels Shibboleth erfolgen.

3. Geben Sie die Lizenzdaten in Citavi ein
Starten Sie Citavi und geben Sie den Lizenzschlüssel aus der Mail ein, die Sie vom Hersteller der Software erhalten. Die Mail beschreibt das Vorgehen. Mit dem Lizenzschlüssel wird die Free-Version für die Dauer des Campus-Mietvertrags in die Vollversion umgewandelt.

 

Wie Sie von zu Hause in Datenbanken unserer Hochschubibliothek recherchieren können

Die Citavi-Recherche in den Datenbanken bzw. elektronischen Medien, die für die Hochschule Zittau/Görlitz lizensiert sind, ist innerhalb des Hochschulnetzes problemlos möglich (Arbeitsplatzrechner über LAN bzw. Notebooks über WLAN).

Von zu Hause benötigen Sie einen VPN-Client. Installieren Sie den Cisco VPN-Client mit dem Einwahlprofil der HSZG auf Ihrem Rechner. Eine konkrete Anleitung finden Sie auf der Webseite des Hochschulrechenzentrums: https://hrz.hszg.de/netzzugang/vpn.html.

 

Wie lernen Sie Citavi am schnellsten kennen und wo finden Sie Hilfe?

Beim schnellen Einstieg ins Programm hilft das Kapitel »Erste Schritte mit Citavi« im Online-Handbuch unter www1.citavi.com/sub/manual6/de/. Das vollständige Support-Angebot finden Sie unter www.citavi.com/hilfe

Damit ist ein Erlernen der effektiven Nutzung des Programms für die wichtigsten Funktionen möglich. 

 

Umstieg der Nutzer auf Citavi 6
Die Nutzer müssen nicht auf Citavi 6 umsteigen, falls nicht gewünscht. Konkret sieht es folgendermaßen aus:
Bisherige Nutzer der Campuslizenz werden nach der Umstellung zusätzlich zur bisherigen Lizenz für Citavi 5 auch eine Lizenz für Citavi 6 im Account vorfinden.
Neue Nutzer erhalten automatisch eine Lizenz für Citavi 6. Wer dennoch Citavi 5 verwenden möchte, fordert im eigenen Citavi Account (https://www.citavi.com/login) unter "Lizenz" durch Klick auf das Plus-Zeichen "Neue Lizenz" eine Lizenz für Citavi 5 an, siehe Screenshot: www.screencast.com/t/CaazUn82HA6

 

An den Fakultäten und Instituten sollen Nutzer künftig durch Mulitplikatoren unterstützt bzw. geschult werden. Näheres dazu erfahren Sie zu gegebener Zeit von Ihren Fakultäten.

Die Datenschutzerklärung von Citavi steht unter   https://www.citavi.com/de/datenschutzerklaerung.

 

Der Einsatz von Citavi ist bis 31.12.2020 gesichert.

Die TU München hat einen Softwarevergleich verschiedener Literaturverwaltungsprogramme (Stand: Juli 2018) erstellt.

 

 

 

 

Letzte Änderung: 1. Oktober 2018

Öffnungszeiten

Montag - Freitag

09:00 - 20:00 Uhr

weitere Informationen

Kontakt

 

Hochschulbibliothek Zittau
Hochwaldstr. 12
02763 Zittau

+49 3583 612-3211

hsb@hszg.de

 

 

Hochschulbibliothek Görlitz
Furtstr. 1a
02826 Görlitz

+49 3581 374-3221

hsb-gr@hszg.de

Übersicht