E-Book des Monats

Feelgood-Management : Chancen für etablierte Unternehmen

von Ulrike Weber und Sophia Gesing

 

 

 Link zum E-Book

 

 

 

Hochschulbibliothek Neuigkeiten

Schnuppertage in Liberec

15. Okt. 2014

Im Rahmen des Ziel 3-Projektes „Sächsisch-Tschechisches Bibliotheksnetzwerk - Informationen grenzenlos“ finden regelmäßige Veranstaltungen zur Förderung des Wissens- und Erfahrungsaustausches statt. Einen erheblichen Beitrag leisten dabei die Schnupperaufenthalte, die von sächsischen und tschechischen Partnerbibliotheken angeboten werden.


In der Zeit vom 30. September bis 2. Oktober 2014 fand solch eine Veranstaltung zum zweiten Mal statt. Die Wissenschaftliche Bibliothek in Liberec (Krajská vědecká knihovna v Liberci) lud Kolleginnen und Kollegen der Universitätsbibliothek der Technischen Universität Chemnitz, der Universitätsbibliothek der Westböhmischen Universität Pilsen (Univerzitní knihovny Západočeské univerzity v Plzni) und der Hoschschulbibliothek der Hochschule Zittau/Görlitz zu ihrem Sitz im Liberecer Zentrum ein.


Die Veranstaltung wurde von Frau Konvalinková - Direktorin der dortigen Wissenschaftlichen Bibliothek - eröffnet. In ihrer Kurzeinführung stellte sie die Geschichte und den Alltag der Einrichtung vor. Diese Themen wurden dann im Vortrag von Frau Petrýdesová detailliert behandelt und während eines anschließenden Rundgangs durch die Bibliothek veranschaulicht.

 

 

Das im Jahr 2000 eröffnete Bibliotheksgebäude wurde an der Stelle errichtet, an der bis 1938 die Reichenberger Synagoge stand. In den Bibliotheksneubau, der den Namen „Bau der Versöhnung“ trägt, ist auch eine Synagoge integriert. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer hatten die Möglichkeit, die beiden Einrichtungen zu besichtigen.


Innerhalb von drei Tagen lernten sie die Arbeitsabläufe in allen Fachabteilungen im Hauptgebäude sowie in einer Zweigbibliothek kennen.


Die Wissenschaftliche Bibliothek in Liberec unterscheidet sich mit ihrer Organisation und der Finanzierung stark von den anderen Projektbibliotheken, da sie eine Einrichtung ist, die sowohl in der Rolle einer wissenschaftlichen als auch einer Stadtbibliothek auftritt. Deshalb bietet sie ihre Leistungen und Bildungsangebote nicht nur den Universitätsangehörigen und der wissenschaftlich interessierten Bevölkerung, sondern auch der breiten Öffentlichkeit an.


Diese Besonderheiten gaben den Teilnehmern einen sehr guten Einstieg in die Diskussionen über Unterschiede in den jeweils vorhandenen Bibliotheksbetrieben, über die Funktion der Bibliothek im Prozess der Wissensförderung und über ihre Rolle in der modernen Gesellschaft.

 

 


 

 

Letzte Änderung:11. Januar 2019

Bitte beachten!

Zusätzliche Sonnabendöffnung zur Prüfungsvorbereitung

19.01., 26.01. und 02.02.2019 je

von 10.00 - 16.00 Uhr

Öffnungszeiten

Montag - Freitag

09:00 - 20:00 Uhr

weitere Informationen

Kontakt

 

Hochschulbibliothek Zittau
Hochwaldstr. 12
02763 Zittau

+49 3583 612-3211

hsb@hszg.de

 

 

Hochschulbibliothek Görlitz
Furtstr. 1a
02826 Görlitz

+49 3581 374-3221

hsb-gr@hszg.de

Übersicht